15. Treffen 2013

Ehemalige FLETCHER-Fahrer in Bremerhaven

Anfang Mai trafen sich zum 15. Mal ehemalige FLETCHER-Fahrer, diesmal in Bremerhaven. Hans- Günter Portmann begrüßte die Kameraden und deren Partner zunächst zu einem Klönschnack. Der Stadtverordnetenvorsteher Artur Beneken richtete im Namen der Stadt an alle Anwesenden ein Grußwort. Dann gedachten die „Seemänner" ihrer verstorbenen Kameraden. Dann standen die Erlebnisse alter Tage von Z 1 bis Z 6 bei einem „Rees an Backbord" im Mittelpunkt.

Am folgenden Tag hieß der Kommandeur und Standortälteste, Kapitän zur See Reinhard Wollowski, die Besucher willkommen. Nach einem Rundgang durch das Gelände und einer Erbsensuppe mit Einlage, ging es mit dem Hafenbus durch den Welthafen Bremerhaven, das Container-Terminal und das größte europäische Auto-Terminal. Am Abend hatte der Geschäftsführer, Joachim Bischoff, die Messe der Messegemeinschaft Tecklenborg für einen gemütlichen Abend vorbereitet.

Am letzten Tag besuchten die FLETCHER-Fahrer das Schifffahrtsmuseum und am Nachmittag das Deutsche Auswanderer Haus. Auf der Versammlung am Nachmittag wurde vereinbart, sich 2015 am ersten Wochenende im Juni in Duisburg zu treffen. Am Abend feierten die Oldies von Z1 bis Z 6 in der MOS bis in die späte Nacht.

Hans-Günter Portmann